29.03.2019

Niemand scheitert erfolgreich

aber aus Scheitererfahrungen kann Erfolg entstehen

Haben Sie schon einmal von erfolgreichem Scheitern gehört? Oder von glücklichem Scheitern, kompetentem Scheitern, gesundem Scheitern? Wenn diese Formulierungen fallen, habe ich den Eindruck, dass aus Scheitern schon fast zwanghaft Erfolg definiert werden muss. Kennen Sie jemanden, von dem Sie wissen, dass er glücklich gescheitert ist?

Meiner Erfahrung nach tut Scheitern einfach nur weh. Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, ein Projekt eingestellt werden muss oder ein Unternehmen Insolvenz anmelden muss, ist Scheitern schmerzhaft. Scheitern tut erst einmal weh, weil es unsere Identität erschüttert. Weil es uns realisieren lässt, dass wir Ziele, Wünsche und Träume nicht erreicht oder erfüllt haben. Weil wir es als Teil unserer Geschichte akzeptieren müssen – eine Geschichte, die wir so nicht erzählen wollten.

Der entscheidende Fehler
Ziele zu verfehlen und Wunschbilder zu enttäuschen hat zur Folge, wichtige Orientierungspunkte im Leben zu verlieren. Wie sollen wir ohne diese Orientierung, ohne das Fundament unserer Selbst wissen, wohin es jetzt und in Zukunft gehen soll? Der entscheidende Fehler, der bei den Begriffen erfolgreich, glücklich, kompetent oder gesund Scheitern gemacht wird, ist, dass das langfristige Ereignis aus einer Erfahrung, einer gescheiterten Erfahrung, mit dem Prozess des Scheiterns gleichgesetzt wird.

Ich kenne keinen Schüler, keinen Berufstätigen, keinen Selbstständigen, keinen Unternehmer und auch keinen Künstler, der jemals glücklich gescheitert ist. Aber ich kenne viele Menschen, die, nachdem sie die Scheitererfahrung verarbeitet haben, durchaus ein glücklicheres Leben, eine erfolgreiche Karriere und mehr Kompetenz im Umgang mit schwierigen Lebens- und Berufssituationen gewonnen haben.

Wie kann aus Scheitererfahrungen Glück und Erfolg gewonnen werden?

  • Indem Sie die Scheitererfahrung nicht verdrängen, sondern verarbeiten.
  • Indem Sie in die Reflexion gehen und Gründe finden können.
  • Indem Sie Erkenntnisse aus diesen Gründen für sich gewinnen.
  • Indem Sie damit eine Veränderung im eigenen Denken und Handeln einleiten.

Fail forward – so scheitert man heute
Scheitern ist ein viel zu wichtiger, bedeutsamer und auch emotional belastender Prozess, als dass er mit plakativen Ausdrücken runtergebrochen und banalisiert werden kann. Denn genau das würde dem Erkennen und Akzeptieren von Scheitern im Wege stehen. Nehmen Sie den Wendepunkt Ihres Scheiterns an, schlagen Sie eine neue Richtung ein und stellen Sie Ihre Gedankenwelt auf den Kopf. Nutzen Sie Scheitern als wichtige Erfahrung und Chance, um persönlich und natürlich auch beruflich voranzukommen – unter dem Motto »fail forward« können Sie dann eine neue, bessere Welt betreten.

zurück

Du hast es geschafft, die Menschen anzusprechen. Die Gruppe ist sehr heterogen und eine Gemeinsamkeit deshalb auch nicht leicht herzustellen. Durch die Erklärung von theoretischen Modellen zu (unterschiedlichen) Verhalten (auch in Change-Prozessen) fühlten sich alle angesprochen, ohne dass hier belehrend vorgegangen wurde. Dadurch konnten die Teilnehmer die Inhalte sehr gut annehmen. Die gemeinsame Basis für das weitere Vorgehen wurde gelegt.

Ingrid Blumenthal, Managing Director ALIUD PHARMA® GmbH, Vice President Generics Germany

Ich habe mich sehr lange mit dem Gedanken herumgetragen, einen Berater zu engagieren. Die Kosten waren das eine – aber die Befürchtung, mal wieder einen Berater zu bekommen, der nach „Schema-F“ unserem Unternehmen seinen Stempel aufdrücken möchte, das andere. Mit Herrn Overlack haben wir jedoch einen Berater gefunden, auf den DAS alles nicht zutrifft. Herr Overlack hört zu, erarbeitet mit allen am Prozess beteiligten Person eine individuelle auf das Unternehmen und ja, sogar auf die Person abgestimmte Vorgehensweise und Strategie. Zusammengefasst: Perfekt!!!

Stephan Romeike

Durch seine sehr angenehme und zielgerichtete Gesprächsführung konnten wir ein stimmiges Geschäftsmodell erarbeiten, strategische Ziele festlegen und mit der Maßnahmenplanung starten. Besonders erwähnen möchte ich, dass jeder Tag und alle zwischenzeitlichen Arbeiten sehr persönlich vorbereitet und durchgeführt wurden. Hierdurch und durch seine Art, sich einzubringen, entstand in kurzer Zeit eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Herangehensweise war sehr effizient und ich bin mit den Ergebnissen hochzufrieden. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Max Schreier, Generalbevollmächtigter der ABF Apothekerin Eva Schreier e.K.

Sie haben für unser Unternehmen in professioneller Abwicklung das Projekt »Markteintrittsbewertung Nigeria« stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Rehau AG & Co.

Dann noch ein kurzes Feedback zu dem heutigen Tag! Ich fand das richtig gut heute. Es war super, mal ein Feedback von allen Kollegen zu bekommen und auch ein Feedback weiter zu geben.

DTB Dachtechnik Briel GmbH & Co. KG

Erst mal ein herzliches Dankeschön an Sie für die tolle Leitung des Workshops. Ich hatte den Eindruck, dass Sie uns erreicht haben, es war nie langweilig und es waren wirklich einige gute Ideen dabei. Bin sehr gespannt, wie das in den nächsten Wochen läuft und ob alle Kollegen die »Übungen« auch ausprobieren.

DTB Dachtechnik Briel GmbH & Co. KG

bert.overlack GmbH Baldenaustraße 56 76437 Rastatt +49 7222 933037 +49 7222 933038 info@bertoverlack.de